Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wichtige Infos

 

___________________

 

 

___________________

 

Gemeinde Eberhardzell

 

Die Gemeinde Eberhardzell ist eine der wenigen Gemeinden in Baden Württemberg, die noch in vier eigene Feuerwehren, Eberhardzell, Füramoos, Mühlhausen und Oberessendorf, geteilt ist.

Zusammen sind wir eine schlagkräftige Gemeindefeuerwehr mit guter Zusammenarbeit, was schon oft bewiesen wurde.

Die Hauptaufgaben unserer Feuerwehren liegen im abwehrenden Brandschutz, der technischen Hilfe bei Unfällen aller Art und Unwettern, im Katastrophenschutz sowie im abwehrenden Brandschutz.

Alarmiert werden wir seit dem Jahr 2003 über digitale Funkmeldeempfänger.

 

 

 

Freiwillige Feuerwehr Eberhardzell

 

Das relativ große Gemeindegebiet(ca. 6000 ha) mit seinen ca. 4294 Einwohnern fordert schnelle Hilfe bei Bränden und sonstigen Notlagen von Personen, Tieren und Gegenständen(z.B. Häuser).

Die Feuerwehr Eberhardzell rückt zu Ereignissen im Ortsgebiet Eberhardzell und der gesamten Gemeinde aus und unterstützt bei größeren Notlagen die Teilortswehren aus Füramoos, Mühlhausen und Oberessendorf.

 

Durch die stetig wachsende Industrie in der Gemeinde Eberhardzell, wie auch der wachsende Verkehr auf unseren stark befahrenen Bundesstraßen B30 und B465 werden wir im Jahr zu ca. 45 Einsätzen gerufen.

 

Um unsere Arbeit sicher und mit dem nötigen Wissen angehen zu können finden im Jahr ca. 8 Gruppenproben und ca. 8 Gesamtproben statt.

 

Ebenso erledigen wir auch gerne Aufgaben die nicht zu unserer Pflicht gehören wie das Machen und Stellen des Maibaums, Verkehrsicherungen bei Prozessionen oder dem St. Martinsumzug oder das Parkplatzeinweisen am Fasnetsumzug, sowie bei anderen größeren Festen.

 

Die Kameradschaft wird auch gepflegt durch einen jährlichen Ausflug und einem Kameradschaftsabend.